Dhammadialog.de ist die Website von „Kalyana Mitta Vihara - Kloster der Edlen Freundschaft"

Das ist es!


Ein „Kloster der Edlen Freundschaft“ entsteht

Inmitten einer deutschen Kleinstadt nahe Hannover soll das Zusammenleben einer klösterlichen buddhistischen Gemeinschaft mit besondem Augenmerk auf die zwischenmenschlichen Aspekte des Dhamma Wirklichkeit werden.

Die Vision

„Mönche (später vielleicht auch Nonnen, sofern geeignete Unterbringung vorhanden ist) leben gemeinsam den Dhamma“. Eine Gruppe von vier bis sechs Personen – darunter auch nicht ordinierte Männer und Frauen mit grosser Hingabe an den buddhistischen Weg - bildet eine Lebensgemeinschaft, in der besonderer Wert auf die Qualitäten der spirituellen Freundschaft „Kalyana Mitta“ gelegt wird. Dabei wird bei klaren monastischen Strukturen eine gute Balance von gemeinsamer und individueller Praxis, von Teilnahme an der Gemeinschaft und persönlichen Freiräumen angestrebt.

Buddhistische klösterliche Gemeinschaft UND Meditationszentrum

Gleichzeitig entsteht ein Meditations- und Dhammazentrum, in dem neben klassischen Meditationsmethoden auch der in Deutschland noch wenig bekannte „Einsichtsdialog“ vermittelt wird.

Bhante Sukhacitto

Klostergründer Bhante Sukhacitto sind vor allem fünf Grundsätze wichtig:


  1. Stille Meditationspraxis
  2. Dhamma Studium 
  3. Pflege der zwischenmenschlichen Meditationspraxis
  4. Persönliche Entwicklung
  5. Integration zentraler Gemeinschaftsprozesse in die Dhamma Praxis