Die kommenden Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen im Haus der Edlen Freundschaft finden auf freiwilliger Spendenbasis/Dana statt.


Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen mit Bhante Sukhacitto statt.

Meditationsabende - bitte anmelden unter Telnr. 05723-5455 oder auf dhammadialog@gmail.com


Mittwochsgruppe: Bhante Sukkhacitto oder Freunde des Hauses

Kurze Rezitation, ca. 40 Minuten Sitzmeditation (Schulung von Geistesruhe und Klarblick, bei Bedarf auch mit Hinweisen), gefolgt von Dhammavortag/Input und/oder Austausch in der Gruppe. Metta-meditation. Ablauf kann sich ändern.



  • Abendmeditation, mittwochs 19:30 - ca. 21:15 Uhr, für Anfänger und erfahrene Meditierende & Freunde des Hauses

  • MANTRASINGEN mit Cora Bromund: Montagabend 19:30 bis ca 20:45 Uhr, 16. Dezember 2019, 13. und 27.Januar 2020
    (hier klicken für weitere Infos/ Flyer)

  • Stille und Meditation im Advent mit Bhante Sukhacitto
    Samstag 14. und 21. Dezember 17 bis ca 18:30 Uhr
    Für alle Interessierten verbringen wir Zeit in Stille und Meditation bei Kerzenschein und anschließendem Kaffee & Tee
    (hier klicken für weitere Infos/ Flyer)
  • Weihnachts- & Neujahrsretreat mit Bhante Sukhacitto
    „Weihnachten in Edler Freundschaft“
    21. -26. Dezember 2019 Samstag, 18 Uhr bis Donnerstag, ca. 13 Uhr
    Neujahresretreat: Einführung in den Einsichtsdialog
    , 26. Dezember 2019 - 01. Januar 2020 Donnerstag, 18 Uhr bis Mittwoch, ca.13 Uhr
    (hier klicken für weitere Infos/ Flyer)
  • "Praxiskurs: Einführung in die Meditation und Buddhalehre" mit Bhante Sukhacitto
    6 Dienstagabende und Meditationstag: 07., 14., 21., 28. Januar und 4. und 11. Februar 2020, 18:30 bis ca. 21 Uhr, Samstag, 22. Februar, 9:30 bis 17 Uhr
    (hier klicken für weitere Infos/ Flyer)
  • Meditationstag mit dem Thema „Meditation im Alltag leben“ mit Bhante Sukhacitto
    Samstag 19. Januar  2020 9:30 bis ca 17 Uhr

    Wir ergründen an diesem Tag in Stille, kurzen Vorträgen,  angeleiteten Komtemplationen und Dialog wie wir das alltäglichen Leben als  Meditation (er)leben können. Für Anfänger und erfahrene Meditierende geeignet. Mittags gehen wir in ein Restaurant als Teil des Kurses.

Weltneuheit: Reiki Seminar und Spiritualität

Ein ganzheitlicher Ansatz schliesst neben Körper und Geist auch die Spiritualität mit ein. So die WHO. Nur, was ist Spiritualität? Bedeutung des Lebens, des eigenen Daseins.

In einer Antwortsuche treffen sich Erkenntnisse aus therapeutischer und weltlicher Sicht mit Einsichten aus der buddhistischen Lehre. Der in Bad Nenndorf bekannte Schweizer Reiki Lehrer René Vögtli und der hier ansässige buddhistische Mönch Bhante Sukhacitto haben sich zu einer aussergewöhnlichen Zusammenarbeit entschlossen: in einer Weltneuheit bieten Sie ein Reiki Seminar mit Fokus auf spirituellen Antworten an.

Im Unfallkrankenhaus Berlin wird Reiki als Schmerztherapie eingesetzt. In Universitätskrankenhäusern in München wurde eine Langzeitstudie bei Krebs durchgeführt. Solches sind Beispiele aus dem Hier und Jetzt. Dabei steht das Körperliche im Zentrum.

Nicht nur im Volksmund drückt sich das Wissen von ganzheitlichen Zusammenhängen mit dem Kürzel „Körper-Geist-Seele“ aus. Auch die Weltgesundheitsorganisation WHO befasst sich mit dem Zusammenhang zwischen Ursache und Symptom. So bezeichnet sie 5 Lebensgrundlagen: Körper, Emotionen, Denkkapazität, sozial Kompetenz und die Spiritualität.

In Bad Nenndorf fand 1995 das erste von René Vögtli unterrichtete Reiki Seminar statt. 15 Jahre lang besuchte er und seine Frau diese Region abwechselnd mit ihren Kursen. Die positiven Erfahrungen der rund tausend Teilnehmer ermöglichten es, dass sich Reiki stetig weltweit verbreitete und in der Gesellschaft etablierte.

Bhante Sukhacitto ist seit 1990 ordinierter Mönch der buddhistischen Theravada Tradition und Lehrer im Einsichtsdialog. Während einem Besuch in seinem Heimatort traf er Vögtli 2001 und eine Freundschaft und Kollaboration entwickelte sich. Zusammen luden die beiden Männer in den letzten Jahren zu Podiumsgesprächen und Seminare ein.

So auch am Freitag, 24. Januar 2020 um 19:00 zum Thema „Bedeutung des eigenen Daseins“ im Pavillon des Curanums. Eintritt frei (freiwillige Spende). Es kann wiederum eine lebhaftes Gespräch erwartet werden, bei dem die beiden dem Publikum und deren Fragen und Meinungen Platz einräumen.

Am Wochenende, 25.+26. Januar 2020 laden René Vögtli und Bhante Sukhacitto zum Seminar „Reiki und Spiritualität“ ein. Der Kursteilnehmer wird vom weltlichen Lehrer Reiki als therapeutische Behandlungspraxis für sich und Mitmenschen erlernen und Einsichten zu unserem ganzheitlichen Wesen erlangen. Bhanthe Sukhacitto wird spirituelle Aspekte aus buddhistischer Sicht vermitteln. Dabei stehen Achtsamkeit, Empathie, Eigen- und Nächstenliebe im Zentrum. Beide Lehrer werden das ganze Seminar über anwesend sein. Anmeldung ist erforderlich (www.reiki-international.ch, 05723 5455), keine feste Seminargebühr sondern freiwillige Spende.

Haftungsausschluss
Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung. Die KursleiterInnen sowie die Kalyana Mitta Vihara übernimmt keinerlei Haftung für Personen- oder Sachschäden, die während der Kursteilnahme, sowie der An- und Abreise entstehen sollten. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, diesen Haftungsausschluss zur Kenntnis genommen zu haben

Adresse:

31542 Bad Nenndorf, Hindenburgstrasse 2 

Anfahrt aus Hannover mit der S-Bahn:

Hauptbahnhof Hannover Gleis 1 Richtung S1 Haste oder mit umsteigen über Haste. 
ca. 11 min Fussweg bis Zur Hindenburgstraße 2








* Folgende Unterkünfte werden empfohlen:

Bitte selbst buchen (ohne Frühstück) und angeben, dass ihr bei uns zu Gast seid, dann gibt es ggf. Ermässigung.


Wir empfehlen sehr das Nachbarhaus (für 24,- Euro EZ/Du/WC Sonderpreis)

Haus Charlotte,
Hindenburgstr. 4

http://www.haus-charlotte.de


Pension Freise,
Hindenburgstr. 11
http://pension-freise.de/


Pension am Thermalbad,

Bahnhofstr. 25
http://pension-am-thermalbad.de/