Zum Einsichtsdialog...

Die Kraft und die Herausforderung des gemeinsamen Meditierens

Einsichtsdialog ist eine zwischenmenschliche Meditationspraxis auf der Grundlage von Vipassana. Durch den Dialog wird die Achtsamkeit und Geistesruhe der traditionellen stillen Meditationsübung in die Interaktion mit anderen eingebracht. Das ermöglicht uns Dinge, die wir normalerweise in der Geschäftigkeit unseres Lebens übersehen, wahrzunehmen und zu verstehen und mehr Akzeptanz für uns selbst und andere aufzubringen.

Als Menschen sind wir Wesen, die miteinander in Beziehung stehen. In dem Maße, in dem wir zu dieser Erfahrung erwachen, fließen Einsicht, Klarheit, Leichtigkeit und Freude in unsere Beziehung zu Anderen. Wir meditieren miteinander – nicht nebeneinander -, vollständig in Verbindung und wahrhaft meditierend.

Beziehungen können die Quelle größten Leidens und eine unserer größten Freuden sein.

Einsichtsdialog ist eine Gelegenheit, uns direkt mit der Beziehungsebene unserer Menschlichkeit zu verbinden. Diese Übungen unterstützen uns dabei auch in schwierigen Situationen, präsent und beim Gegenüber zu bleiben, leichter mit sozialen Spannungen und Angst umzugehen und uns der eingefahrenen Gewohnheiten gewahr zu werden. Im Einsichtsdialog kommen wir in direkten persönlichen Kontakt mit zentralen menschlichen Erfahrungen.


Sechs Meditationsrichtlinien werden angewendet im Einsichtsdialog

Hier eine kurze Zusammenfassung ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

1) Innehalten (Pause) - Achtsamkeit im Hier und Jetzt im Körper und Geist verankern.

2) Entspannen (Relax) - Der Erfahrung im Innehalten mit Entspannen im Körper und Annehmen und Akzetieren im Geist begegnen, damit der Geist sich beruhigen kann.

3) Öffnen (Open) - Gewahrsein sowohl innen und auch aussen, als auch innen & aussen etablieren.

4) Dem Entstehen vertrauen (Trust Emergence) - Das Entstehen, Verändern und Vergehen direkt beobachten.

5) Tief zuhören (Listen deeply) - Mit Achtsamkeit, tief und ganzheitlich den Worten und der Stimme lauschen und auch der Körpersprache.

6) Die Wahrheit sagen (Speak the truth) - Wahrhaftig sprechen über das was wir gesehen, gehört und erlebt und gespürt haben. mit Freundlichkeit und ohne zu schädigen.


Mehr über den Einsichtsdialog

unter www.metta.org (in englischer Sprache) unter dem Punkt „Insight Dialogue“

oder im Buch „Einsichtsdialog“ von Gregory Kramer (Arbor Verlag).


oder auf Facebook.

Die Information über aktuelle internationale Seminarangebote

zum Einsichtsdialog sind hier zu finden.

Einen Artikel über den Einsichtsdialog im Magazin der Österreichischen Buddhistischen Religionsgemeinschaft finden Sie hier.